Kontakt
Fenster schließen
heizungQ
bäderQ
klimaQ
fliesenQ
elektroQ
smartphoneQ
hausgeräteQ
kuecheQ
bauQ
ausbauQ
dachQ
holzQ
galaQ
garmoeQ

Dunstabzugshaube – Mehr als Luftabsaugen

Die Dunstabzugshaube ist im Laufe der Zeit zu einer großen Hilfe geworden. Mittlerweile sind die Geräte technisch so weit fortgeschritten, dass sie den Kundenwünschen an Lautstärke und Design entgegenkommen. Darüber hinaus haben die Dunstabzugshauben auch nützliche Zusatzfunktionen erhalten. kücheQ zeigt Ihnen einen kleinen Überblick.
Zunächst müssen Sie sich bei der Wahl Ihrer Dunstabzugshaube entscheiden, wie die angesaugte Luft wieder entweicht. Es gibt Abluft und Umluft. Bei der Abluft geht die Luft nach draußen. Das heißt, es muss ein Abluftkanal – beispielsweise durch einen Mauerbruch – gebaut werden. Demgegenüber stehen eine bessere Reinigungsleistung und eine geringere Geräuschentwicklung.

Ein Dunstabzugshaube sorgt für frische Luft in der Küche..

So funktioniert eine Abluft-Dunsthaube. (Foto: Naber)

Die Umlufthaube ist einfacher zu installieren und es gibt keinen Energieverlust im Winter. Da die Feuchtigkeit aber in den Räumen bleibt, droht Schimmelbildung. Zudem muss in regelmäßigen Abständen der Aktivkohlefilter gewechselt werden.
Welche Arten von Dunstabzugshauben gibt es? Die Wandabzugshaube findet man - wie der Name schon sagt – an der Wand, wo sie ihren Dienst verrichtet. Die Inselhaube wird in der Regel über einer Kücheninsel eingesetzt und kann auch als Küchenbeleuchtung eingesetzt werden. Die Flachschirmhaube befindet sich nahezu unsichtbar über der Kochstelle. Hochwertige Flachschirmhauben passen sich nahezu perfekt in Ihre Küche ein und bieten darüber hinaus die Möglichkeit, ein Gewürzregal zu platzieren. Nicht nach oben, sondern nach unten verschwindet der Küchendunst beim Kochfeldabzug. Es ist direkt im Kochfeld integriert. Eine Variante des Kochfeldabzuges ist der sogenannte Downdraft. Hier fährt die Dunstabzugshaube neben dem Kochfeld motorisch bei Bedarf aus und nach dem Kochen wieder ein.
Ein wichtiges Kriterium für die Wahl der richtigen Dunstabzugshaube ist die Lautstärke. Inzwischen sind Geräte auf dem Markt, die 50dB auf der höchsten Stufe nicht überschreiten. Die Zeiten, bei denen man sich bei eingeschalteter Dunstabzugshaube in der Küche anschreien musste, sind vorbei. Selbstverständlich sollte Ihr Dunstabzug auch genügend Power unter der Haube haben, damit die schlechte Luft effektiv abgesaugt wird.
Neben ihrer Hauptfunktion, dem Absaugen von schlechter Luft in der Küche, ist vielen Menschen das Aussehen der Dunstabzugshaube wichtig. Hier bemühen sich die Hersteller um besondere Designs. Zwei kleine Beispiele: Die Dunstabzugshaube „Feel“ von Elica erinnert an ein modernes Gemälde und „Dessy“ von Lennox könnte sofort als stylische Deckenlampe durchgehen.
Stichwort Deckenlampe. Dunstabzugshauben saugen nicht nur die Luft an, sondern dienen auch als Lichtquelle in der Küche. Das ist besonders praktisch, denn dann kommt das Licht beim Arbeiten am Küchenherd von vorn. Eine weiteres Gimmick besitzt die Dunstabzugshaube „Black Wing Music“ von Miele. Sie besitzt Lautsprecher.

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG